SHOTOKAN KYOKAI BERLIN e.V.

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
KAWAWADA

KAWAWADA MINORU 7°
General Manager of JKA Guidance Division


Kawawada ist Trainer im HQ der JKA in Tokyo und Leiter des Hoitsugan.
Er war lange Zeit ein erfolgreicher Wettkämpfer.
1985 wurde er Weltmeister beim 1th Shoto World Cup in Kata und Kumite.
Freitag Abendtraining im Hoitsugan: Der Sempai sagt an, dass Sensei am Samstag die Kata-Class im Hombu Dojo abhält. Sensei lacht: "Kata...? Kihon-Klasse!" Kawawada sieht Grundschule als das wichtigste Training an. Ohne effektive Grundtechniken ist kein Kampf und auch keine Kata erfolgreich. Samstag im Hauptquartier der JKA sah man bei der Dangruppe nur wenige glückliche Gesichter.
Sensei trainierte eine Stunde Kihon und korrigierte auch die hohen Danträger rigoros. Dann eine halbe Stunde Jion, wieder und wieder und wieder. Stetig bemühe Dich! So heißt der Weg!
Sein Motto: "Strive not to be a master but a great teacher" - and he is...

hoitsugan01
Foto: nach dem Training im Hoitsuga, Kawawada Sensei und Schüler, Schinck (Mitte)


Die Größten Erfolge:
30th JKA All Japan Karate Championship (1987) Tournament Grand Champion; 1st Place Kata; 
· 3rd Place Kumite

· 29th JKA All Japan Karate Championship (1986) 1st Place Kata

· 1st Shoto World Cup Karate Championship Tournament (Tokyo, 1985)1st Place Kumite; 1st   Place Kata

· 28th JKA All Japan Karate Championship (1985) 3rd Place Kumite