SHOTOKAN KYOKAI BERLIN e.V.

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
NISHIYAMA_H

Prof. NISHIYAMA HIDETAKA 9. Dan
1928 - 2008
Instructors Committee: Technical Advisor JKA bis 2008, President ITKF, Chairman All America Karate Federation bis 2008



Nishiyama wurde 1928 in Tokyo geboren. Mit 5 Jahren begann er Kendo zu trainieren und erhielt bereits mit 16 Jahren den 3. Dan.

Das Karatetraining begann er unter Sensei Funakoshi 1943 im legendären Dojo "Shoto-Kan".
1945-51 studierte er an der Takushoku Universität in Tokyo. Nishiyama war Mitbegründer der JKA und
einer ihrer ersten Direktoren. Mit Funakoshi, Obata und Nakayama wurde er für die Ausbildung der SAC (US Strategic Air Command) berufen.
Durch die JKA nach Amerika beordert, gründete er dort 1961 die AAKF und wurde Chairman der US-JKA. 1970 gründete er die IAKF (International Amateur Karate Ferderation), die sich 1985 in ITKF (International Traditionel Karate Ferderation) umbenannte und 1987 vom IOC anerkannt wurde.
Die ITKF versteht sich als Sprachrohr des traditionellen Karate. Sie betreibt Karate im Sinne des Budo.

Unter Nishiyama entwarf die ITKF ein Wettkampfsystem in den verschiedenen Stufen, Kata, Enbu und Kumite. Das Kumite Shiai der ITKF ist eine Sache für sich. Es ist extrem kompliziert eine Punktwertung zu bekommen.

Shihan Nishiyama starb am 7. November 2008 in Los Angeles (USA)

KYOKAI_NISHIYAMA
v.l.n.r. Kliem, Nishiyama und Schinck 2003